Aktuelles

19. März 2002

(18.03.2002) JU Rhein-Sieg gegen den Trend

Rhein-Sieg-Kreis - Die Junge Union (JU) des Rhein-Sieg-Kreises kann ein positives Resümee aus ihrem Mitgliederwettbewerb 2002 ziehen. Dem Kreisverband ist es gelungen entgegen dem Trend in Bund- und Landesverband, wo, wie bei fast allen politischen Jugendorganisationen, ein stetiger Mitgliederschwund zu beklagen ist, die Mitgliederzahl konstant zu halten. Ein Grund dafür, dass die JU Rhein-Sieg immer noch rund 1300 Mitglieder stark ist, dürfte der kürzlich abgeschlossene Mitgliederwettbewerb sein. Der Kreisverband hatte einen Preis für denjenigen Stadtverband ausgeschrieben, der den größten Mitgliederzuwachs binnen einen Jahres verbuchen kann. Der Wettbewerb stieß auf rege Beteiligung und fand letztendlich mit der Jungen Union Wachtberg seinen Sieger. Die JU Wachtberg kam auf einen Mitgliederzuwachs von 35 Prozent. Der Gemeindeverband konnte seine Mitgliederzahl von 37 auf 51 Mitglieder steigern.

Der JU-Kreisvorsitzende Sebastian Wolff zeigte sich zufrieden mit dem Wettbewerb und der Abschlussstatistik: „Ich bin sehr froh, dass es der JU Rhein-Sieg gelungen ist, dem weitläufigen Abwärtstrend entgegenzuwirken. Die Mitgliederaktion hat sich positiv ausgewirkt und wird deshalb von April bis September eine Neuauflage finden.“

Stefan Pfaffenbach, Kreispressesprecher


Die Junge Union (JU) ist die unabhängige Jugendorganisation der CDU. 

Die Junge Union Rhein-Sieg ist der Kreisverband der 19 Stadt- und Gemeindeverbände des Rhein-Sieg-Kreises. Mit über 1.900 Mitgliedern sind wir der größte politische Jugendverband im Kreis und der größte JU-Kreisverband Deutschlands.

Ansprechpartner

Angelina Keuter
Kreisvorsitzende

E-Mail: medien@ju-rhein-sieg.de