Aktuelles

12. November 2003

(18.11.2003) JU - jung, dynamisch und christlich?

Junge Union lud zur Diskussion über das C im Parteinamen

Hennef - Zum  Thema "Wie Christlich ist die CDU" sprach der Leiter des katholischen  Büros  in  Berlin, Prälat Dr. Karl Jüsten. .zu dessen Aufgaben, nicht nur regelmäßige Gespräche mit allen Fraktionen gehören sondern auch  der  wöchentliche Gottesdienst für Abgeordnete.

Der gebürtige Siegburger und Kirchenlobbyist folgte der Einladung der Jungen Union Rhein-Sieg in das Kloster Geistingen. Das Interesse an dem Vortrag war groß. "Sie  sehen Dr. Jüsten, das Thema bewegt den politischen Nachwuchs," freute sich  der  stellvertretende  JU-Kreisvorsitzende  Jens Hummel über die rege Teilnahme.

Dr. Jüsten informierte zunächst die Jungpolitiker über die Gründung der CDU, als Nachfolgerin des rein katholischen „Zentrums“. Die CDU  sei sich ihrer christlichen Wurzeln zwar bewusst, habe sich in einigen Fragen durch ihre Entscheidungen aber von der Kirche entfernt. Die JU-Mitglieder  erfuhren,  dass  es  gerade in der heutigen Zeit  wichtig sei einen politischen Grundethos  zu  haben. Das  C  lebe nicht nur aus christlichen  Entscheidungen  zum  Thema  Embryonalforschung und Schutz der Familie. Die  wirkliche  Herausforderung liege nämlich darin, sich seiner Verantwortung als Christ bewusst zu sein und  bei staatspolitischen   Fragen   christlich   zu  entscheiden, so Jüsten


Die Junge Union (JU) ist die unabhängige Jugendorganisation der CDU. 

Die Junge Union Rhein-Sieg ist der Kreisverband der 19 Stadt- und Gemeindeverbände des Rhein-Sieg-Kreises. Mit über 1.900 Mitgliedern sind wir der größte politische Jugendverband im Kreis und der größte JU-Kreisverband Deutschlands.

Ansprechpartner

Angelina Keuter
Kreisvorsitzende

E-Mail: medien@ju-rhein-sieg.de