JU Rhein-Sieg fordert: die neue Autobahngesellschaft gehört nach Bonn!

20. Januar 2017

Die Bundesregierung hat entschieden - die Autobahnen aller 16 Bundesländer sollen zukünftig durch eine zentralisierte Bundesautobahngesellschaft<wbr/> geplant, gebaut und betrieben werden. Der Beschluss der Einrichtung der neuen Superbehörde ist auch für die JU NRW ein Schritt in die richtige Richtung und ein Meilenstein im Hinblick auf die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur.

In Bezug auf einen mögllichen Sitz der neuen Behörde ist die Position des Landesvorsitzenden Florian Braun, des Vorstandsmitglieds Jonathan Grunewald (Bad Honnef) sowie unseres Kreisvorsitzenden Thomas Oster ebenfalls klar: aufgrund des dichten Autobahnnetzes in NRW und des Sitzes des Bundesverkehrsministeriums in Bonn ist Bonn der perfekte Standort für die Bundesautobahngesellschaft. 


Die Junge Union (JU) ist die unabhängige Jugendorganisation der CDU. 

Die Junge Union Rhein-Sieg ist der Kreisverband der 19 Stadt- und Gemeindeverbände des Rhein-Sieg-Kreises. Mit über 1.900 Mitgliedern sind wir der größte politische Jugendverband im Kreis und der größte JU-Kreisverband Deutschlands.

Ansprechpartner

Angelina Keuter
Kreisvorsitzende

E-Mail: medien@ju-rhein-sieg.de