JU sammelt für Kriegsgräberfürsorge

8. Dezember 2014

Kriegsgräberfürsorge arbeitet für Versöhnung über den Gräbern

Die diesjährige Haus-und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge wurde in Hennef von den Mitgliedern der örtlichen Jungen Union unterstützt. Diese baten die sonntäglichen Gottesdienstbesucher nach der Messe um Spenden, wobei mehr als 185€ zusammengekommen sind. "Die Junge Union Hennef sammelt seit Jahren für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Bisher war jedes Jahr eine kleine Steigerung drin. Das muss man erst mal nachmachen!", bedankt sich Hans-Peter Kuhner vom Umweltamt der Stadt Hennef und Organisator der Sammlung in Hennef.

Der Volksbund ist eine humanitäre Organisation, die sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe widmet, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen. Die riesigen Gräberfelder erinnern die Lebenden an die Vergangenheit und konfrontieren sie mit den Folgen von Krieg und Gewalt. Gerade junge Menschen können von dem friedenspädagogischen Ansatz der Arbeit des Volksbundes profitieren. Unter dem Leitbild "Versöhnung über den Gräbern - Arbeit für den Frieden", werden Fahrten zu den Kriegsgräbern, Workcamps mit Jugendlichen aus vielen europäischen Ländern und Jugendbegegnungen veranstaltet.

Dass diese Arbeit aktueller ist denn je, zeigt sich auch daran, dass die Arbeiten der Kriegsgräberfürsorge in der Ostukraine aufgrund der anhaltenden Kämpfe unterbrochen werden mussten. Die Toten des zweiten Weltkrieges sind noch nicht alle identifiziert und ordentlich bestattet, da sterben auf den gleichen Schlachtfeldern schon wieder Menschen. Auch damit die Verknüpfung zwischen Vergangenheit und Gegenwart heute wach gehalten wird, beteiligt sich die Junge Union Hennef jedes Jahr am Ende des Jahres an der Straßensammlung.


Die Junge Union (JU) ist die unabhängige Jugendorganisation der CDU. 

Die Junge Union Rhein-Sieg ist der Kreisverband der 19 Stadt- und Gemeindeverbände des Rhein-Sieg-Kreises. Mit über 1.900 Mitgliedern sind wir der größte politische Jugendverband im Kreis und der größte JU-Kreisverband Deutschlands.

Ansprechpartner

Angelina Keuter
Kreisvorsitzende

E-Mail: medien@ju-rhein-sieg.de