Wochenendseminar in Cochem

24. März 2019

JU Rhein-Sieg macht sich fit für 2020 


Für das Wochenende vom 22.03 bis zum 24.03. hatte die Junge Union Rhein-Sieg zum Wochenendseminar nach Cochem eingeladen. Thema des Wochenendseminars war die Kommunalwahl 2020. Ziel war es, interessierte Mitglieder an ein Mandat heranzuführen und aufzuklären, welche Pflichten und Rechte mit einem Ratsmandat verbunden sind. Das erworbene Wissen wurde dann in einem Planspiel angewendet. Am Samstag begrüßte die Junge Union Rhein-Sieg den Landesvorsitzenden der Jungen Union Rheinland-Pfalz Jens Münster. Mit ihm wurde ebenfalls intensiv über das Thema Nachwuchsförderung innerhalb der CDU diskutiert. Gerade die überalternde Struktur von Mandatsträgern auf kommunaler Ebene macht der Jungen Union erhebliche Sorgen. „Mit dem Mandat ins Grab scheint in manchen Stadträten die Devise zu sein und eine Besserung zeichnet sich auch in der Zukunft nicht ab“, so brachte es der stellvertretende Kreisvorsitzende Florian Schröder auf den Punkt. Die Kreisvorsitzende Angelina Keuter ergänze: „Wir müssen einen Generationswechsel in den Räten einleiten, um als Volkspartei langfristig erfolgreich zu sein, denn nur zusammen sind wir stark.“


Die Junge Union (JU) ist die unabhängige Jugendorganisation der CDU. 

Die Junge Union Rhein-Sieg ist der Kreisverband der 19 Stadt- und Gemeindeverbände des Rhein-Sieg-Kreises. Mit über 1.900 Mitgliedern sind wir der größte politische Jugendverband im Kreis und der größte JU-Kreisverband Deutschlands.

Ansprechpartner

Angelina Keuter
Kreisvorsitzende

E-Mail: medien@ju-rhein-sieg.de